Acanthurus xanthopterus

Artikelnummer: TMEER_10365

Gelbmasken-Doktorfisch

Kategorie: Doktorfische


55,99 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Tiere)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Stk




  • Liefergröße ca.:
  • 10-30 cm

    Herkunft: Indopazifik, Japan, Ostafrika, Rotes Meer, Westpazifik
    PH: 8.2 - 8.4
    Endgröße: bis zu 70 cm
    Aquarium: ab 5000 l
    Temperatur: 24 - 27 °C
    Futter: Grünfutter, Frostfutter, Flockenfutter
    Haltung: Einzeln, Paar, Gruppe


    Haltungsbeschreibung: Alle Doktorfische sind tagaktive Fische, die sich den ganzen Tag auf Futtersuche befinden. Sie ernähren sich vorwiegend von Algen. Mit ihren scharfen Zähnen weiden sie den Algenwuchs von Steinen und Korallen ab. Dabei nehmen sie aber auch feine Sandkörnchen auf, die für den Verdauungsprozeß der Tiere wichtig sind. Dazu gehören auch andere Futtersorten, dennoch sollte der Hauptanteil hier eher pflanzlicher Natur sein. Am besten hält man Doktoren einzeln. Sie sind wenig krankheitsempfindlich, gute Wasserwerte vorausgesetzt. Den Namen "Doktorfisch" hat diese Familie erhalten, da diese Art auf der Schwanzwurzel messerscharfe Stacheln (auch als Skalpell bezeichnet) oder dornartige Erhebungen hat. Acanthurus xanthopterus ist ein Vielschwimmer und braucht daher ein breites und sehr großes Aquarium. Wie die meisten Acanthurus-Arten ist auch Acanthurus xanthopterus in der Anfangszeit sehr anfällig für Krankheiten. Die Futteraufnahme kann anfangs schwierig sein. Gerne werden Nori-Algen angenommen. Wenn Acanthurus xanthopterus erst einmal auf den Geschmack von Flocken- und Frostfutter gekommen ist, wird auch dieses gerne angenommen. Die oben angegebenen Mindestmaße gelten für eine Gruppe bis zu 3 Tieren. Jedes weitere Tier benötigt 20% zusätzlichen Schwimmraum.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.